Reservierung

Bitte Form ausfüllen!
Wir kontaktieren Sie bald!
< /form>

Η Ammoudia




Das Dorf Ammoudia liegt an der Mündung des Flusses Acheron, der für die Beförderung der Toten bekannt war, wo das Totenreich von Pluton sich befand. Die Verwaltung von Ammoudia gehört zu der Gemeinde Parga der Präfektur Preveza und das Dorf wird vom Ionischen Meer umspült. Am Anfang wurde der Ort von heutiger Ammoudia als Gemeinde des griechischen Staates mit dem Name Splantza (1919) anerkannt und 1928 wurde Splantza in Ammoudia umbenennt.

Ammoudia heute

Ammoudia ist ein wichtiger Urlaubsort, hauptsächlich dank der langen Tradition und der Wichtigkeit der Umwelt des Bezirks. Nicht nur die Informationen, die aus den Monumenten hervorgehen, aber auch die seltenen Arten der Flora und Fauna des Bezirks sind eine bedeutende Erkenntnis- und Forschungsquelle..

Der Großraum von Ammoudia und im Allgemeinen, das Acherondelta gehören zum Europäischem Netz geschützter Lebensräume Natura 2000 (mit Code GR2140001), die eine Fläche von 4935 Hektaren ist. Die Mündung von Acheron ist ein Bezugspunkt der Feuchtgebiete in Westgriechenland, weil viele seltene Arten der Flora und Fauna, die durch internationale Verträge geschützt werden, sich dort treffen.